Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Tiny icedevils logo gross
EHC Hannover IceDevils e.V.

17.08.2018
Preview icedevils logo gross
Detailansicht
24. November 2014, 12:51 Uhr

IceDevils bleiben weiter ungeschlagen

In einem sportlich hochspannenden Spiel besiegten die Hannover IceDevils am vergangenen Freitag die Gäste der TU Ice Cubes aus Braunschweig mit 4:2. Die Devils eröffneten die Partie mit einem Treffer durch Alexander Demski nach bereits einer Spielminute. Dieser Treffer gab vorerst allerdings auch den Gästen einen Motivationsschub, sodass Phillip Güttler in der 8. Spielminute sowie Arne Kuntze in der 26. Spielminute das Ergebnis drehten. Noch vor der zweiten Drittelpause glichen die IceDevils durch einen sehenswertes Solo von Tobias Prüser aus. Im Schlussabschnitt geriet die bis hierhin faire Partie leider einige Male außer Kontrolle, der leidtragender der sich angestauten Emotionen war Mitte des Schlussabschnittes erneut Tobias Prüser, der nach einem harten Check gegen den Kopf glücklicherweise weiterspielen konnte. Beide Teams reduzierten ihre aktiven Spieler auf zwei spielstarke Reihen, acht Minuten vor Spielende jubelten schließlich die IceDevils. Das sehenswertes Zuspiel von Pierre Rahls wurde von Spielertrainer Andreas Penke gekonnt verwandelt. Den Schlusstreffer markierte in der letzten Minute erneut Tobias Prüser.

Das nächste Spiel findet am Freitag den 19.12. um 22:15 Uhr in der Wedemark gegen die Hannover Red Stars statt.

IceDevils in der EHHL


Unser Ausrüstungspartner

IceDevils auf Facebook